Zum Hauptinhalt springen

Markise oder Vorzelt

Auf den Urlaub kommt es an.



Wenn wir Urlaub machen, wollen wir die Sonne genießen – sei es bei Ausflügen oder nur beim Entspannen auf dem Campingplatz. Weil aber gerade im Hochsommer hin und wieder auch ein bisschen Schatten ganz angenehm ist, stellt sich für Camper beim Sonnenschutz die Frage „Markise oder Vorzelt?“. Markisen sind häufig schon vor allem an Reisemobilen und Bussen montiert, aber auch viele Caravan-Urlauber, die häufiger den Standort wechseln, schwören mittlerweile auf darauf. Fahrzeug abstellen, Markise rauskurbeln, eventuell noch zwei Stützen befestigen – fertig. Umgekehrt wollen viele Reisemobilisten nicht auf den zusätzlichen Platz und Komfort eines Vorzelts verzichten. Moderne Reisezelte wie die praktischen Air-In-Zelte von dwt lassen sich in wenigen Minuten aufbauen und neutralisieren damit den vermeintlichen Zeitvorteil der Markise. Letztere lässt sich mit Markisenanbauteilen auch einfach zum Vorzelt erweitern.

Besser oder schlechter gibt es nicht. Ob Markise oder Vorzelt kommt auf die persönlichen Urlaubs-Vorlieben an. Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne bei Ihrer Entscheidung.

Claus Winneknecht / Geschäftsführer dwt

Die alles entscheidende Frage



MARKISEN – VORTEILE

  • Sie suchen lediglich einen Schattenspender für ein paar Stunden.
  • Sie sparen sich das Aufbauen eines Vorzelts. Einfach die Markise heraus kurbeln – fertig.
  • Sie wechseln häufig den Standort. Mit einer Markise sind Sie im Nu wieder reisefertig.
  • Mit den Markisenanbauteilen entsteht schnell zusätzlicher Raum.
  • Sie brauchen nur wenig Stauraum im Fahrzeug, selbst wenn Sie Markisenanbauteile mitnehmen. 

VORZELT – NACHTEILE

  • Der Aufbau eines Vorzelts ist aufwändiger als das Ausrollen einer Markise.
  • Für das Trocknen des Zelts nach dem Urlaub brauchen Sie je nach Modell viel Platz,um es ordentlich auszulegen.
  • Sie haben mehr Gepäck zu transportieren.

VORZELT - VORTEILE

  • Sie wünschen sich zusätzlichen Wohn- oder Stauraum. Bei Sonne öffnen Sie einfach die Wände Ihres Vorzelts. Wechselt das Wetter, schließen Sie einfach die Wände.
  • Ein Vorzelt kann man auch bei Wind stehen lassen. Beispielsweise die Air-In-Zelte von dwt:
    Aufgrund ihres Mehrkammern-Luftsystems halten sie auch einem Sturm gut stand. Kein Gestänge, das brechen kann.
  • Ein Vorzelt ist in wenigen Minuten aufgebaut. Das schafft auch eine Person alleine.
  • Sie haben eine größere Auswahl an unterschiedlichen Modellen und Materialien als bei einer Markise, beispielsweise für längere Standzeiten oder Campen im Winter.
  • Der Preis. Leichte Reisezelte können günstiger sein als Qualitätsmarkisen.

MARKISEN – NACHTEILE

  • Sie sind nicht so stabil wie ein festes Vorzelt.
  • Die fest am Fahrzeug montierten Markisen bedeuten immer zusätzliches Gewicht, das Ihnen evtl. für die Zuladung fehlt.
  • Markisen sind nicht für den Winter gemacht.

Markisenanbauteile



Sie suchen einen guten Kompromiss zwischen Vorzelt und Markise? Wie wäre es denn mit Markisenanbauteilen für Ihren Wohnwagen, Caravan, Kastenwagen oder Ihr Reisemobil ?
Auch hier hat dwt für jede Anforderung das Passende im Programm. 

Mit Urlaub verbinden wir Sonne. Doch Sonnenschutz ist heute ebenso wichtig. Adaptieren Sie weitere Sonnenschutz-Wände an Ihre Markise, um sich zusätzlich zu schützen. Die Wandteile „Happy Sun“ sind aus Mesh-Gewebe gefertigt, reduzieren die Lichteinstrahlung und dienen ebenso als Windschutz. In zwei Farben erhältlich. In Farbe schwarz wird das Sonnenlicht absorbiert und die Durchsicht gefördert. Hingegen ist in Farbe Weiß der geschützte Raum schwerer einsehbar. 

 

Für Wohnwagen und Caravans

Für Reisemobile und Kastenwagen

Rain Outside schützt vor Regen, aber auch vor Sonne – überlassen Sie nichts dem Zufall und sorgen Sie vor. Mit dem modularen System können Sie Ihre Lösung zu einem vollständigen Markisenzelt erweitern und wachsen lassen. Die hochwertige Konfektion erkennen Sie an den überwiegend hochfrequenz-verschweißten, robusten und wetterresistenten Nähten. 

Für Wohnwagen und Caravans

Für Reisemobile und Kastenwagen

Rain Outside gibt es auch mit auf Campingbusse abgestimmten Wandteilen.

Rain Outside für Campingbusse

It‘s Holiday  – bei diesem Modell ist der Name Programm. Wandeln Sie mit wenigen Handgriffen Ihre Markise in ein komfortables Markisenzelt. Die durchdachte Konstruktion und dass Dank der umfänglichen Ausstattung überzeugende Konzept wird Ihnen Ihre Freizeit und den Aufenthalt angenehm gestalten. Die Leichtigkeit des Materials und die auf Reisecamping abgestimmte Ausgestaltung der Wände begeistern sowohl Newcomer als auch Experten. 

Für Wohnwagen und Caravans

Für Reisemobile und Kastenwagen

Muss es „Markise oder Vorzelt“ heißen?



Klares Nein! Wer sich dazu entschließt, an einem Traumplatz für ein paar Stunden zu verweilen und sich mit seiner Markise einen wunderschönen Schattenplatz zaubert, kann dennoch mit einem Luftzelt oder mit Markisenanbauteilen schnell und komfortabel den Wohnraum erweitern. So hat der Camper, wenn er sich spontan zum Bleiben entscheidet, das Plus an Komfort und Platz in wenigen Minuten aufgebaut. Und am nächsten Tag auch gleich den perfekten Sonnenschutz beim Frühstück. 

 

Zur Übersicht


 

Vor dem Zeltkauf

Bevor Sie sich für ein Vorzelt entscheiden, sollten Sie sich zunächst Gedanken über Ihre Campinggewohnheiten machen. Denn daraus ergeben sich auch die Anforderungen an Ihr Vorzelt.

Zu "vor dem Zeltkauf"

Material

Reißfestigkeit, Wasserdruckbeständigkeit, Lichtund Wetterechtheit spielen bei der Konzeption und Entwicklung von dwt-Zelten eine zentrale Rolle.

Zum Material

Online Beratung

Schon immer hat die individuelle Beratung eine zentrale Bedeutung bei dwt. So wollen wir sicherstellen, dass Sie sich bei dem umfangreichen Angebot nicht allein gelassen fühlen.

Zur Beratung